Die Angebote im Familienzentrum „Sonnenschein“ orientieren sich an den Bedürfnissen von Familien und Einzelpersonen.

Neben der Tageseinrichtung bietet das Familienzentrum weitere Möglichkeiten der Bildung, Erziehung, Betreuung, Beratung und Vermittlung:

Spiel- und Kontaktgruppen für Eltern mit Kindern ab einem Jahr

In der Eigenschaft als Familienzentrum ist es uns ein besonderes Anliegen, die beiden Spielgruppen in unserem Gebäude zu integrieren. Das bietet den Kindern, die noch nicht in der KiTa sind und deren Eltern die Möglichkeit, die Einrichtung kennen zu lernen und mit ihr vertraut zu werden. Dies erleichtert allen Beteiligten den möglichen Übergang in die KiTa.

Gründe die für unsere Eltern-Kind –Kontaktgruppen sprechen:

Für Eltern:

Für Kinder:

Auch den Kindern der Kindertageseinrichtung bieten die Kontakte zu den „Krabbelgruppenkindern“ eine Vielzahl von Erfahrungen, die sich im Einzelnen etwa so verwirklichen lassen:durch gelegentliche, gemeinsame Aktionen Zusammenhalt schaffenevtl. gemeinsame Werke erstellen, die verbinden
gemeinsame Feste gestalten und erleben

Beim gemeinsamen Spiel auf dem Außengelände erleben die Kinder immer wieder ein
Miteinander. Auch für die Erzieherinnen als Bezugspersonen ist es eine schöne Erfahrung, die Entwicklung der Kinder vom Kleinkindalter bis zum Schulbeginn zu sehen, da sie alle „Krabbelgruppenkinder“ potentielle Kindergartenkinder sind.



Die Spiel- und Kontaktgruppen für Eltern und Kinder, die so genannten Bienengruppen, treffen sich jeweils 1x wöchentlich. An jedem Mittwochvormittag, in der Zeit von 9.30 Uhr bis 11.00 Uhr (seit März 2008) und an jedem Donnerstagnachmittag, in der Zeit von 14.30 Uhr bis 16.00 Uhr (seit Sept. 2009) im Bewegungsraum des Familienzentrums.